Über mich


Moin ich bin Andreas Stolze.

Als selbstständiger Buchhalter unterstütze ich Sie dabei den Fokus auf dem Wesentlichen, Ihrem Spezialgebiet,  Ihrer Kernkompetenz zu behalten.

Für die meisten Unternehmer ist die Buchhaltung ein Buch mit sieben Siegeln oder gar eine Fremdsprache.

Ich übersetze gerne und betreue alle damit verbunden Aufgaben und Koordination zu Dritten wie dem Finanzamt o.ä.

Ich wurde gefragt warum ich mich für die nebenberufliche Selbständigkeit entschieden habe und die Antwort ist ganz einfach. Weil ich die Buchhaltung liebe, genauso wie guten Kaffee, und diese mir verdammt viel Spaß bringt.

Mir ist damals immer erzählt worden „Schuster bleib bei deinen Leisten“ und genau das ist es was ich anstrebe. Unternehmer in dem Bereich zu unterstützen, zu entlasten und somit auch ein wenig die Scheu vor der Buchhaltung zu nehmen.

Schon während meiner Ausbildung (2000-2003) zum Einzelhandelskaufmann ist mir schnell klar geworden, dass ich mit Zahlen arbeiten möchte. Es hat einige Zeit und Zwischenstationen gebraucht bis ich dies endlich in die Tat umsetzen konnte. Nach der Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt Fachrichtung Controlling im Jahr 2013 war der Grundstein endlich gelegt und ich bin als Quereinsteiger in die Buchhaltung gegangen. Durch die stetig voranschreitenden Fort- und Weiterbildungen habe ich mein Wissen immer weiter vertieft und 2016 den Bilanzbuchhalter IHK abgeschlossen. Seit 2017 arbeite ich als leitender Angestellter und Leiter Finanzbuchhaltung in einem mittelständischen Unternehmen und betreue dort mehrere Mandanten. Mein Streben nach Wissen ist noch nicht vorüber und mein nächstes Ziel ist eine Weiterbildung im Bereich Lohn- / Gehaltsbuchhaltung.

Fakten:

2003     Einzelhandelskaufmann
2013      staatlich geprüfter Betriebswirt Fachrichtung Controlling
2016      Bilanzbuchhalter IHK
2018      Datenschutzbeauftragter (TÜV)